Lösungen: Mac Mini Grundrauschen/Störgeräusche/ Summen auf Audioausgang

Es kann vorkommen, dass der Audio-Ausgang am Mac Mini ein gut hörbares Rauschen oder Summen ausgibt. Dies kann sehr störend wirken: Leise Musikpassagen werden verwaschen und das Störgeräusch verdirbt den Musikgenuss.

Symptome:

– Rauschen
– Summen
– Knistern

Es gibt unterschiedliche Stärken des Geräusches. So kann es sein, dass es zunimmt, sobald ein bestimmtes USB gerät in den gleich darunter befindlichen USB-Anschlüssen angesteckt wird. Bei mir war das z.B. beim Anschluss eines HP InkJet Druckers der Fall: Obwohl das Summen auch so zu hören war, wurde es beim einstecken des USB Kabels sofort zwei bis 3 mal lauter. Dies ist natürlich nicht das, was man sich von einem All-in-One Gerät wünscht.

Gefundene Foreneinträge:

Mögliche Lösungsansätze und Lösungen

WLAN Modem zu nah

Nachdem ich mich durch diverse Foren gekämpft hatte, in denen genau dieses Problem beschrieben wurde, fand ich neben einigen lächerlichen Lösungswegen (“Deine Kopfhörer sind vielleicht zu alt, kauf dir neue”) auch einige, welche durchaus Sinn machen. So beschreibt ein User, dass er das Problem nur dann hat, wenn der WLAN – Router zu nah am Mac Mini steht. Sobald er den Router ein paar cm weiter weg rückt, hört das Knacken auf. Es können auch andere Geräte für ein Störgeräusch verantwortlich sein, es empfiehlt sich also, hier ein bisschen zu probieren. Bei mir hat dies allerdings nicht geholfen (Mein WLAN-Router ist ca. 40cm vom Mac Mini entfernt).

USB Anschlüsse (Anschlussgeräte nicht sauber entstört)

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass USB Geräte das Geräusch lauter machen könne. So zum Beispiel bei meinem Mac Mini, wenn ich den HP InkJet anschliesse. Beim HP LaserJet ist dies allerdings wiederum kein Problem. Aber auch hier kann es sich lohnen, alle USB Geräte einmal zu trennen und zu schauen, ob ein bestimmtes Gerät das Geräusch provoziert oder einfach verstärkt. Falls so ein Gerät gefunden wird, hilft es, diese an einem USB-Hub anzuschliessen.

Rauschen nach Ein- oder Ausbau bzw. Austausch von RAM-Riegeln.

Einige Foren-Benutzer stellten auch fest, dass das Störsignal auch erst nach dem Einbau von neue RAM Speichermodulen auftrat. Oder nachdem der Mac Mini geöffnet wurde und wieder geschlossen wurde.
Hier habe ich nichts, gefunden, wie man das Problem seriös in den Griff bekommt. Einer berichtet, dass das Störgeräusch verschwand, nachdem er den Mac Mini geöffnet und (ohne etwas zu verändern) wieder geschlossen hat. Da muss aber auch etwas Glück dabei sein.

 

Alternative Lösung:  USB soundkarte

Da für mich leider keiner der in den Foren gefundenen Lösungsvorschlägen zu helfen schien, entschied ich mich, es mit einer USB Soundkarte zu versuchen.
Dies ist auch von vielen Nutzern empfohlen worden, welche das Problem anders nicht in den Griff bekamen.

Ich persönlich werde das Problem sicher zuerst versuchen mit einer günstigen USB Sounkarte wie dieser von TerraTec .

Habt ihr Erfahrung damit? Ich bin gespannt auf Eure Meinung.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *